Spotify Tipps

1 Alles über Spotify
  • 1.1 Was ist Spotify ?
  • 1.2 Spotify Accounts (Kostenlos, Unlimited und Premium)
  • 1.3 Wie bekommt man einen Spotify Premium Account
2. Spotify downloaden
3. Spotify Musik überall genießen
4. Spotify Alternative
  • 4.1 Simfy vs Spotify
  • 4.2 Spotify Alternative

Was ist Spotify?

Spotify ist ein kommerzieller Streaming Service, der den Nutzern Musik bietet. Entwickelt wurde Spotify 2006 und 2008 gestartet. Schnell wurde Spotify einer der Top online Musik Anbieter in Europa und Amerika, mit mehr als 20 Millionen Nutzern und 5 Million zahlenden Nutzern.

Spotify ist ein revolutionäres Produkt mit neuen Konzepten für die digitale Musikindustrie. Anders als der traditionelle Weg des Verkaufs autorisierter Musikkopien (wie iTunes), bietet Spotify den Zugang zu Millionen von Liedern im Internet. Basiert auf P2P Technologie, ist Spotify in der Lage ein Gleichgewicht zwischen der Ladegeschwindigkeit und der Musikqualität herzustellen und lädt ohne Verzögerungen.

Spotify Accounts

Es gibt drei Arten von Spotify-Accounts: Free, unlimitied und Premium.

Spotify Free

Der Free Account von Spotify über die Mobile App gibt es für iOS, Android und Windows Handys. Mit diesem Account können Sie Lieder Ihrer Playlist überspringen, aber keine Tracks einzeln auswählen. Das bedeutet natürlich, dass Sie sich durch viele Lieder klicken müssen bis Sie das gewünschte Lied finden.

Da es ein kostenloser Service ist, wird immer wieder Werbung auftauchen. Außerdem können Sie Ihre Musik von Spotify nicht offline anhören.

Spotify Free Account für Desktop ist das, was Spotify seit Jahren Ihnen als Nutzer bietet, Zudem noch erweitert auf Tablets.

Wenn Sie einen Account erstellen, haben Sie die Möglichkeit jedes Lied abzuspielen, jedoch mit sehr viel Werbung. Anders als bei der Handy Version Shuffeln Sie die Playlists nur, wenn Sie das wollen. Sie können Ihre eigenen Playlisten erstellen. Außerdem können Sie sich auch die Musik von Pandora-Radio anhören. Aber auch bei dieser Version müssen Sie die Musik streamen, was heißt, dass Sie die Lieder nicht offline hören können.


Spotify Unlimited

Spotify Unlimited ist wie Spotify Free Account, nur ohne Werbungen. Wer ungestört und ohne Einschränkungen Musik hören und nicht viel dafür bezahlen will, kann ein Unlimited Account für sich abonnieren. Der kostet 4,99 Euro pro Monat.


Spotify Premium

Für die hingebungsvollen Musik Fans gibt es den Premium Account für 9.99 Euro pro Monat. Das ermöglicht Ihnen zu Zugriff auf alles, was Spotify zu bieten hat, völlig ohne Werbung. Sie können sich das Radio anhören, Playlisten erstellen oder Ihr Lieblingslied rauf und runter hören auf dem Handy, dem Desktop oder dem Tablet. Außerdem können Sie die Musik herunterladen und auch offline anhören.

Wie bekommt man einen Spotify Premium Account?

  • Spotify bietet jetzt eine 30-Tage Testversion von dem Premium Account für registrierte Nutzer. Jedoch haben einige Nutzer, die Spotify mit Ihrem Facebook Account erstellt haben nur eine 48-Stunden Testversion.
  • Den unlimitierten Account ( oder kostenlosen Account) zum Premium Account Upraden indem Sie in der rechten oberen Ecke auf “Upgrade” klicken und dann Ihren Facebook Nutzernamen oder Ihren Spotify Nutzernamen und Passwort eintragen und sich einloggen. Nachdem Sie die Premium Account Option ausgewählt haben und dies bestätigen, können Sie alle Vorteile des Premium Accounts nutzen. Wenn Sie den Premium Account nicht mehr haben wollen, müssen Sie auf Ihre Abonnement Seite gehen und den Premium Account abbestellen.

Wie Sie Spotify App downloaden?

Spotify ist eine kostenlose Software zum Herunterlade von Musik und für jedes Gerät gibt e seine andere Version. Also nehmen Sie bitte die passende Spotify Version für Ihr Gerät.

Spotify Herunterladen

Teil 1: Mit einem Premium-Account Spotify offline hören

Um Spotify im Offline-Modus zu benutzen, müssen Sie die Wiedergabelisten offline verfügbar machen und keine einzelnen Tracks. Sie können so viele Wiedergabelisten offline verfügbar machen, wie Sie wollen. Das Limit von 3.333 Lieder zusammen dürfen Sie aber nicht überschreiten. Sie können auch Wiedergabelisten von anderen Spotify-Benutzern offline verfügbar machen: Das ist alle möglich mit Wiedergabelisten, die Sie abboniert haben.

In diesem Zeil werde ich Ihnen zeigen, wie Sie den Offline-Modus bei Spotify aktivieren, egal ob Sie Spotify auf dem Computer, iPhone oder Android-Gerät benutzen.

1. Für Computer-Benutzer:

Schritt 1

Starten Sie Spotify und wählen Sie eine Wiedergabeliste aus. Klicken Sie auf “Öffline verfügbar” oben bei der ausgewählten Wiedergabeliste.

spotify musik downloaden und auf cd brennen


Schritt 2

Wenn die Wiedergabeliste offline abspielbar ist, erscheint ein grüner Pfeil neben der neben der Wiedergabeliste.

spotify musik downloaden und auf cd brennen


Schritt 3

Klicken Sie auf “Datei” oben links und wählen Sie “Offline Modus” aus der Drop-Down Menu aus.

Danach sind alle Songs in der Spotify Wiedergabeliste ohne Internetverbindung abspielbar.

spotify musik downloaden und auf cd brennen

2. Für iPhone Benutzer

Schritt 1

Stellen Sie sicher, dass Ihr iPhone eine Internetverbindung hat (WiFi ist empfohlen).

Starten Sie die Spoity-App, loggen Sie sich ein und tippen Sie auf “Wiedergabelisten” im linken Menu.

Schritt 2

 Schalten Sie den Knopf “Offline verfügbar” oberhalb Ihrer Wiedergabeliste an.

Schritt 3

Ein grüner Pfeil erscheint neben der Wiedergabeliste wenn die Offline-Synchronisation beendet ist.

Schritt 4


Stellen Sie die App in den “Offline Modus” um. Sie können nun die Spotify Musik offline genießen mit Ihrem iPhone.

Für Android Benutzer

1

Stellen Sie sicher, dass Ihr Android mit dem Internet verbunden ist und nicht im Offline-Modus.

Starten Sie die Spotify-App und wählen Sie die Wiedergabeliste aus, die Sie herunterladen wollen.

2

Klicken Sie auf “Downloaden” oberhalb der Wiedergabeliste

3

Schalten Sie den “Offline-Modus” an, nachdem der Download abgeschlossen ist.

spotify musik downloaden und auf cd brennen

spotify musik downloaden und auf cd brennen


Teil 2: Ohne Premium-Account Spotify offline hören

Wenn Sie keinen Premium-Account haben, haben Sie trotzdem eine Chance, Spotify-Musik offline anzuhören. Alles was Sie brauchen ist ein Streaming Audio Recorder, dass Ihnen hilft, die Musik von der Wiedergabeliste verlustfrei aufzunehmen. Nach der Aufnahme ist es möglich, die Musik offline zu genißen; wann Sie wollen, wo Sie wollen.

In diesem Teil zeige Ich Ihnen, wie der Streaming Audio Recorder funktioniert und wie man damit die Musik herunterladen kann.

Der Streaming Audio Recorder ist so designed, dass man damit jeden Audio-Stream von jeder Online-Quelle direkt von der Soundkarte des Computers aufnehmen kann. Dadurch kommen keine Störgeräusche in die Aufnahme mit hinein und behält somit die originale Tonqualität. Die Aufnahmen werden automatisch zu MP3 konvertiert und Album Cover, TItel, Interpreten und andere Informationen werden hinzugefügt.

Spotify Musik auf CD brennen

Schritt 1

Laden Sie die richtige Version vom Streaming Audio Recorder herunter.

Schritt 2

Starten Sie den Streaming Audio Recorder und klicken Sie auf “Aufnehmen”, spielen Sie dann den Song aus der Spotify Wiedergabeliste ab. Sie einen Aufnahmeplaner einstellen um die Aufnahmespanne festzulegen.

spotify lieder auf CD brennen

spotify musik auf cd brennen

Schritt 3

Wenn die Aufnahme abgeschlossen ist, können Sie in die Bibliothek des Programms gehen und auf “Identifizieren” klicken um Songinformationen wie Namen, Album und Interpret zu finden. Nun können Sie die Spotify Musik ganz ohne Einschränkung auf Ihrem Gerät offline genießen!


spotify musik brennen

Über Simfy

Simfy ist ein Online-MusikStreaing -Dienst, der eine Auswahl an über 18 Millionen Lieder verfügt. Beim Offline-Modus kann man die Musik von Simfy ohne Internetverbindung anhören. Simfy bietet eine Möglichkeit, alle Lieder aus seiner Musiksammlung im ersten Monat kosenlos und ohne Einschränkungen zu hören. Ab dem zweiten Monat kann man nur Abschnitte von ein Paar Lieder hören und ab dem dritten Monat wird Werbungen und eine Zeit-Begrenzung beim Abspielen hinzufügt.

Mit einem Premium Account von Simfy, der 4,99 Euro pro Monat kostet, gibt es jedoch keine Einschränkungen und Werbungen. Für eine weitere Funktion, die den Benutzern Offline-Modus vom Musikhören ermöglicht, brauchet man einen Premium Plus Account, der 9,99 Euro pro Monat kostet.

simfy flatrate

Über Spotify

In einem andere Artikel habe ich schon viel über Spotify erzählt. Den Inhalt finden Sie im Teil 1 - Alles über Spotify.

Mit einem Wort, Spotify ist eine komplett legale Dienstleistung, die über 20 Milionen Lieder verfügt und für jeden Geschmack die richtige Musik bieten kann.

Streamingmusik-Dienst Vergleich: Spotify VS Simfy


Simfy Spotify
Anzahl der Liedern
Über 18 Millionen Rund 2 Millonen
Playlists

Desktop
iOS
Android
Windows Phone
 
Blackberry
Werbungfrei
Premium und Premium Plus Umlimited und Premium
Offline Modus
Premium Plus Premium
Radio
Kostenloser Zugriff auf die gesammte Musikdatenbank
 
Kostenloses Hören ohne Zeitliche Einschränkung
 
Qualität der Musik
320kbit (Premium Plus) 320kbit (Premium)

7 Alternativen zum Spotify

Spotify vom Spotify AB dominiert den Markt von Musik-Streaming-Dienstleistungen. Nach der Statistik von 2013 waren insgesammt 24 Millionen Nutzer bei Spotity registriert, davon mehr als 6 Millionen zahlende Abonnenten. Doch es gibt auch viele gute Alternativen zum Spotify. Hier stelle ich Ihnen ein Paar vor.

Napster

napster

Die Tatsachen:

Die Website, die für alle P2P Aufregungen in erster Linlie verantwortlich ist, hat einen erfolgreichen Übergang von einer frechen File-Sharing Website zu einem legitimen Streaming-Dienst vollzogen. Es gibt über 15 Millionen Lieder im Angebot und die Option diese herunterzuladen.

Die Kosten:

Sie können eine monatliche Flatrate oder eine Flatrate mobile plus abonnieren (€7.95 und €12.95) oder im Voraus ein Jahresabo abschließen (€79.95 und €129.95). Das enthält monatliche MP3 Downloas Credits.

Vorteile:

Napster zeichnet sich auf dem Markt durch die Vielzahl an Features und das professionelle Aussehen aus. Ein maßgeschneiderter Musik Player, der Tracks in voller Länge abspielt und viele Geräte unterstützt.

Nachteile:

Die Installation des Musik-Players ist ein bisschen fummelig und Ihre MP3 Credits bleiben nicht erhalten, wenn sie unbenutzt sind, was gemein erscheint.


Simfy

simfy

Die Tatsachen:

Der Kölner Streaming Service Simfy bietet einen Spotify ähnlichen Abo Service – es gibt 16 Millionen Lieder von den vier großen Aufnahmefirmen.

Die Kosten:

Sie können sich kostenlos anmelden und dann unterstütze Melodien hinzufügen oder für €4.99 pro Monat den Premium Desktop Player oder für €9.99 den Smartphone Player und das offline Hören von Musik hinzufügen.

Vorteile:

Wie der Name sich schon irgendwie erkennen lässt, ist Simfy sowohl einfach zu bedienen als auch benutzer-freundlich – das Interface ist großartig, alle unsere Suchanfragen brachten Ergebnisse und soziale Netzwerke können hinzugefügt werden und Empfehlungen werden sehr schnell integriert.

Nachteile:

Die kostenlose Version ist auf geizige 5 Stunden per Monat reduziert und zusätzlich können so genannte “Premium Tracks” nicht komplett abgespielt werden. Für diese gibt es nur eine 30-Sekunden Vorschau. Aber wenn Sie bereit sind sich von Ihrem Geld zu trennen, dann lohnt es sich wirklich sich das anzusehen.


Deezer

deezer

Die Tatsachen:

Die Französiche Dienstleistung Deezer gibt an 20 Millionen Nutzer zu haben und 13 Millionen Lieder werden in den bedeutenden Genres präsentiert.

Die Kosten:

Der Desktop Player kostet €4.99 pro Monat und Sie das können Sie erweitern und für €9.99 zu Ihrem Smartphone hinzufügen.

Vorteile:

Deezer brachte tolle Ergebnisse auf jede unserer Liedsuchen Wir können die Lieder in eine Bibliothek oder Playlist laden und ganz einfach mit unseren Freunden auf Facebook teilen.

Nachteile:

Es sieht aus als wäre es von einem mit Blindheit geschlagenem Mann designt worden. Der zudem high war. Die Seiten sehen nach den Trümmern nach einer gewaltigen Explosion aus, während die Front-Seite und das Interface in einem das Bedürfnis wecken sich in einen dunklen Raum zu legen. Der “Was ist aktuell“ Bereich ist ziemlich zurück geblieben und unbrauchbar, außer Sie lieben Sean Paul und David Guetta. Was wir nicht tun.


Rara

rara

Die Tatsachen:

Rara hat sich als Service positioniert, der für Nutzer ist, die sich mit digitaler Technik nicht gut auskennen und vereinfacht den gesamten Prozess.

Die Kosten:

Wie es die Norm zu sein scheint, kostet ein Premium Desktop Account €4.99, zusätzlich für die Premium plus mobile Version €9.99.

Vorteile:

Der Anmeldeprozess ist einfach und zu Anfang gibt es ein spezielles 99c pro Monat Einführungs-Angebot. Zudem ist es sehr einfach das Abo zu beenden.

Nachteile:

Es gibt keine kostenlosen Service-Angebote, also müssen Sie ein Abo nehmen. Das horizontale scrollen und die Pop-up Fenster nehmen einem den Glauben an die Einfachheit. Und der Künstler aus den Suchanfragen konnte nicht gefunden werden.


Rdio

rdio

Die Tatsachen:

Entwickelt von Skype Gründer Niklas Zennström und Janus Friis. Rdio hat seinen Schwerpunkt au Musik genauso wie soziale Medien. Es gibt mehr als fünf Millionen Tracks im Angebot.

Die Kosten:

Wieder ein €4.99 Premium Desktop Angebot, plus €9.99 für Premium plus mobile.

Vorteile:

Wie Twitter nur für die Ohren, Rdio ist eine großartige Entdeckung für neue Musik. Sie können auf Facebook oder Twitter sehen was Rdio Nutzer hören und so kommen Sie vielleicht selbst auf neue Ideen. Die ganze Erfahrung läuft sehr geschmeidig ab im Web 2.0.

Nachteile:

Kostenlose Accounts sind begrenzt, aber es ist unklar durch wie viele. Es gibt eine Nutzungsanzeige,aber keine Regeln zur Nutzungsbegrenzung. Wenn Sie nicht ein tollwütiger Nutzer sozialer Netzwerke sind, dann könnten Sie die Glocken und Trillerpfeifen sehr ablenkend finden.


Juke

juke

Die Tatsachen:

Ein anderer deutscher Service ist Juke. Es hat mehr als 15 Millionen Tracks zu bieten von den vier größten Plattenfirmen.

Die Kosten:

Es gibt eine Flatrate für €9.99, die Desktop Nutzung und Apps für iPhone und Android beeinhaltet.

Vorteile:

Unglaublich einfach – die Suchfunktion ist solide (und liefert alle Ergebnisse auf unsere Suche) und es gibt eine große Drag&Drop Playlist-Funktion. Die Tracks sind auch in dem neuen Dolby Pulse Format erhältlich.

Nachteile:

Derzeit ist Juke nur in Deutsch erhältlich, aber Dank Google Übersetzer und etwas gesudnem Menschenverstand können auch Menschen aus anderen Ländern, die nicht Deutsch sprechen, Juke benutzen. Der unglaublich hohe Preis dieses Abos kann aber auf jeden Fall alle leeren Kassen füllen.

Lastf.m

lastfm

Die Tatsachen:

Last.fm bietet den Nutzern die Möglichkeit maßgeschneiderte Radio-Streams zu erstellen und gibt auch anspruchsvolle Musikempfehlungen über die AudioScrobbler Software.

Die Kosten:

Es ist kostenlos Titel zur Playlist hinzuzufügen und es gibt Links zu Musikhändlern wie iTunes und Amazon, falls Sie die Lieder kaufen möchten.

Vorteile:

Es ist kostenlos. Das ist ein großes Plus im Vergleich zu jedem anderen Service. Zudem ist es eine gute Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten zu vernetzten.

Nachteile:

Sie können keine einzelnen Tracks von Ihrer Wiedergabeliste auswählen. Es gibt nur etwa 7 Millionen Lieder, was vergleichsweise wenig ist.

Vielleicht brauchen Sie noch

Data Recovery für Mac

Data Recovery für Mac

(Gelöschte dateien wiederherstellen)

4 verschiedene Modi, um verlorene oder gelöschte Dateien auf dem Mac schnell, sicher und gründlich wiederherzustellen.

Dr.Fone für iOS (Mac)

Dr.Fone für iOS (Mac)

(iPhone wiederherstellen)

Stellen Sie auf Ihrem Mac, verlorene oder gelöschte Kontakte, Nachrichten, Fotos, Notizen, etc. auf dem iPhone, iPad und iPod Touch wieder her.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top