So sichern Sie die iTunes-Mediathek

Wer eine umfangreiche Mediensammlung in iTunes verwaltet, sollte diese regelmäßig sichern, denn verlorene Dateien sind nur schwer wiederherzustellen. Auch bei dem Umzug auf einen anderen Computer oder der Nutzung von iTunes auf einem weiteren Gerät zahlt es sich aus, die gesicherte iTunes-Mediathek  einfach übertragen zu können. Wir stellen Ihnen einige Methoden vor.

Erstellen Sie ein Backup auf einem externen Datenträger durch Kopieren des iTunes-Medienordners

Wenn Sie iTunes zum ersten Mal starten, sollten Sie eine wichtige Einstellung vornehmen: Unter Ablage -> Einstellungen wählen Sie die Registerkarte „Erweitert” und setzen hier ein Häkchen in die Checkbox vor „Beim Hinzufügen zur Mediathek Dateien in den iTunes-Medienordner kopieren”. Das erspart Ihnen später nämlich, alle Mediendateien auf Ihrem Computer suchen zu müssen, wenn Sie ein Backup erstellen möchten. Auf der Registerkarte sehen Sie auch den Speicherort ihres iTunes-Ordners oder Sie legen selbst einen fest. Um ein Backup der iTunes-Mediathek zu erstellen, schließen Sie iTunes und gehen zum Speicherort des iTunes-Medienordners. Sie können diesen jetzt komplett auf eine externe Festplatte, auf einen Ordner in der Cloud oder einen Computer im lokalen Netzwerk ziehen und damit eine Kopie sichern. Diese Methode geht zwar schnell, hat aber einen Nachteil, denn Sie müssen selbst dafür sorgen, dass das Backup aktuell bleibt, wenn Sie auf Ihrem Computer Mediendateien hinzufügen. Sie können jedoch ein regelmäßiges Backup des Medienordners mit Hilfe eines Datensicherungsprogrammes vornehmen lassen. Auch das erfordert jedoch, dass alle Ihre Dateien an einem Platz gespeichert werden.

imovie import
Bild 1: Wenn alle Dateien im iTunes-Medienordner liegen, ist das Backup einfacher

Sichern Sie die Mediendateien mit Hilfe von Wondershare TunesGo auf einer externen Festplatte, einem Computer im Netzwerk oder in der Cloud

box

Wondershare TunesGo - Übertragen und verwalten Sie die Daten von Ihrem iOS-Gerät

  • Überträgt Ihre Daten von Ihrem iPhone, iPad oder iPod zurück in Ihr iTunes.
  • Analysiert und säubert Ihre Musik-Bibliothek mit einem Klick.
  • Synchronisiert und überträgt Ihre iTunes-Mediathek auf Ihr Android-Gerät.
  • Lädt Musik von Online-Websites herunter und zeichnet sie auf.

Mit der Software Wondershare TunesGo können Sie die komplette Medienbibliothek oder nur ausgewählte Mediendateien auf einer externen Festplatte speichern. Installieren Sie dazu das Programm auf Ihrem Computer, schließen Sie iTunes und öffnen Sie Wondershare TunesGo. Klicken Sie auf der linken Seite des Programmfensters auf die Kategorie, aus der Sie Dateien sichern möchten und wählen Sie auf der rechten Seite die Titel aus, die gesichert werden sollen. Um alles auszuwählen, setzen Sie ein Häkchen in die Checkbox neben den Tabellenüberschriften. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Exportieren“.

imovie import
Bild 2: Dateien für den Export auswählen

Im aufklappenden Fenster „Ordner suchen” wählen Sie die externe Festplatte (gegebenenfalls einen Unterordner auf dieser), einen Ordner in der Cloud oder einen Computer im lokalen Netzwerk. Die Dateien auf einer zweiten internen Festplatte abzulegen, empfiehlt sich nur bedingt, da diese bei einem Computercrash auch beeinträchtigt werden kann. Nach der Auswahl des Speicherorts klicken Sie auf „OK”.

imovie import
Bild 3: Externe Festplatte wählen

TunesGo startet den Speichervorgang. Das kann je nach Anzahl der Dateien einige Zeit dauern. Nach Beendigung wird Ihnen der erfolgreiche Export in einem Popup-Fenster angezeigt. Dieses schließen Sie durch Mausklick auf „OK”.

imovie import
Bild 4: Fortschrittsanzeige des Exports

Die Speicherung durch TunesGo erfolgt schnell und zuverlässig und eine Meldung verhindert den Export doppelter Dateien. Jedoch muss auch diese manuell vorgenommen werden, da die gespeicherten Dateien nicht mehr aktuell sind, sofern Sie auf Ihrem Computer neue hinzufügen oder Medien löschen.

Speichern der iTunes-Mediathek auf einer CD oder einer DVD

Sofern Sie es bevorzugen, Ihre Dateien auf einer CD oder einer DVD zu speichern, legen Sie diese in das Laufwerk Ihres Computers ein. Starten Sie Ihr bevorzugtes Brennprogramm und fügen Sie den iTunes-Medienordner zum Datenträger hinzu. Diese Methode eignet sich jedoch nicht, wenn Ihre Mediathek schon sehr groß ist, weil der Speicher dieser Datenträger nicht ausreicht.

Wenn es Probleme beim Sichern der iTunes-Mediathek gibt

In Ausnahmefällen kann es während des Speicherns der iTunes-Mediathek zu Problemen und Fehlermeldungen kommen. Das kann verschiedene Ursachen haben.

  • Kontrollieren Sie als erstes die Größe Ihres iTunes-Medienordners und schauen Sie nach, ob auf dem externen Datenträger noch genug Speicherplatz dafür vorhanden ist. Wählen Sie in diesem Fall ein anderes Speichermedium.
  • Stellen Sie sicher, dass andere Dateien auf der Festplatte gespeichert werden können - vielleicht arbeitet diese fehlerhaft.
  • Schließen Sie alle anderen laufenden Programme, denn vielleicht ist der Arbeitsspeicher überlastet.
  • Überprüfen Sie die Einstellungen der auf Ihrem Computer installierten Sicherheitssoftware. Unter Umständen verhindert diese den Speichervorgang.
  • Versuchen Sie das Backup nach einem Neustart des Computers erneut durchzuführen. Falls auch das nicht gelingt, aktualisieren Sie iTunes auf die neueste Version und führen Sie gegebenenfalls auch Ihren Computer ein Update durch.

Vielleicht brauchen Sie noch

TunesGo 8.0

TunesGo 8.0

(Musik verwalten)

TunesGo befreit Ihre Musik, und tut das, was iTunes nicht kann.

TunesGo (iOS)

TunesGo (iOS)

(iOS Gerätedaten verwalten)

Machen Sie das, was iTunes nicht leisten kann! Verwalten Sie Ihre iDevices mit TunesGo Retro einfach und ohne Aufwand.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top