Die iTunes-Mediathek auf einem anderen Computer nutzen

Wenn Sie sich einen neuen Computer kaufen oder iTunes auf einem Laptop installiert haben, möchten Sie sicher auch Ihre gesamte Mediathek dort nutzen. Dazu stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Welche das sind, erfahren Sie hier.

1. Die iTunes-Mediathek über die Freigabe im lokalen Netzwerk verfügbar machen

Diese Methode eignet sich nur dann, wenn Sie iTunes auf einem Zweitgerät im lokalen Netzwerk nutzen möchten, Ihr eigentlicher Computer aber weiterhin im Einsatz bleibt. Außerdem benötigen Sie für diese Lösung eine aktive Internetverbindung.

Um Mediendateien auf einen anderen Computer zu übertragen, starten Sie iTunes auf Ihrem Erstgerät. Anschließend klicken Sie auf das Rechtecksymbol im Programmfenster oben links und in der aufklappenden Liste auf „Einstellungen”.

Wie man Videoeffekte in iMovie hinzufügt
Bild 1: Einstellungen öffnen

Im sich öffnenden Fenster „Freigabeeinstellungen” aktivieren Sie die Registerkarte „Freigabe” und setzen ein Häkchen in die Checkbox vor „Meine Mediathek im lokalen Netzwerk freigeben”. Sie haben hier außerdem die Möglichkeit, die gesamte Mediathek freizugeben oder die Freigabe auf bestimmte Medientypen zu beschränken. In diesem Fall klicken Sie das Markierfeld vor „Ausgewählte Wiedergabelisten freigeben” an und wählen die passenden Kategorien aus der Liste aus. Bei Bedarf können Sie die freigegebene Mediathek zudem durch ein Passwort schützen. Das ist zum Beispiel dann nützlich, wenn nicht alle Familienmitglieder Zugriff auf Inhalte der Mediathek haben sollen. Schließen Sie das Fenster dann durch Mausklick auf „OK”.

add effect in imovie
Bild 2: Mediathek im lokalen Netzwerk freigeben

Wenn Sie diesen Vorgang zum ersten Mal durchführen, öffnet iTunes ein Fenster mit dem Hinweis, dass die Musik nur für den persönlichen Gebrauch weitergegeben werden kann. Sie können diesen Hinweis durch ein Häkchen in der Checkbox „Diese Meldung nicht mehr anzeigen” zukünftig deaktivieren. Klicken Sie auf „OK”. Auf dem anderen Gerät finden Sie die Mediathek in iTunes unter „Freigabe”. Dieser Menüpunkt wird nur dann angezeigt, wenn eine freigegebene iTunes-Mediathek im Netzwerk erkannt wird.

2. Inhalte aus der iTunes-Mediathek durch die Privatfreigabe auf einen anderen Computer übertragen

Die iTunes-Mediathek kann auch durch die Eingabe der Apple-ID und des Passwortes auf bis zu fünf Computern, auf denen iTunes installiert ist, genutzt werden. Wählen Sie dafür im geöffneten iTunes aus der Ablage oben links die Werte „Mediathek” und „Privatfreigabe aktivieren”.

add effect in imovie
Bild 3: Privatfreigabe aktivieren

Im aufklappenden Fenster geben Sie Ihre Apple-ID und Ihr Passwort in die entsprechenden Felder ein und klicken anschließend auf die Schaltfläche „Privatfreigabe aktivieren”.

add effect in imovie
Bild 4: Appel-ID und Passwort eingeben

iTunes fragt in einem weiteren Fenster, ob Sie ihren Computer mit einer Apple-ID aktivieren möchten, falls diese noch nicht aktiv ist. Klicken Sie abschließend auf „Fertig”. Auf einem anderen Computer öffnen Sie die freigegebene Mediathek im geöffneten Programm iTunes über den Menüpunkt „Freigabe”. Das Programm führt Sie zur Nutzung der Daten durch die weiteren Schritte.

3. So übertragen Sie die komplette iTunes-Mediathek auf einen anderen Computer

Wenn Sie Ihre Mediendateien dauerhaft auf einen anderen Computer übertragen möchten, müssen Sie den kompletten iTunes-Ordner entweder über das Netzwerk auf die Festplatte des zweiten Computers oder mit dem Umweg über eine externe Festplatte, einen USB-Stick oder eine DVD. Suchen Sie dazu auf Ihrem ersten Computer den iTunes-Medienordner. In der Regel liegt dieser unter „C:/Benutzer/Ihr Name/Eigene Musik”. Falls Sie ihn dort nicht finden, können Sie über den Menüpunkt „Einstellungen” den Speicherort in Erfahrung bringen. Dazu klicken Sie im Programm auf die Ablage oben links, dann auf „Einstellungen” und anschließend auf die Registerkarte „Erweitert”. Unter „Speicherort von ‚iTunes Media’” finden Sie den Pfad zum iTunes-Ordner.

Wondershare Video Editor für Mac
Bild 5: Speicherort des iTunes-Medienordners finden

Kopieren Sie anschließend den kompletten Ordner auf den anderen Computer. Öffnen Sie dort iTunes bei festgehaltener Shifttaste. Klicken Sie im sich öffnenden Dialogfenster auf die Schaltfläche „Wählen”. Im aufklappenden Explorer suchen Sie den iTunes-Ordner, öffnen diesen und klicken die Datei „iTunes Library” an. Ihre Mediendateien sind damit auch auf dem neuen Computer verfügbar.

Komplizierter und aufwändiger wird das Kopieren, wenn Sie Ihre Mediendateien in verschiedenen Ordnern gespeichert haben. Dann müssen Sie nämlich alle diese Ordner auf den neuen Computer kopieren. Das hat viele Nachteile: Das Zusammensuchen der Dateien ist mühsam, Metadaten, wie id3 tag-Informationen können verlorengehen und es dauert sehr lange.

4. Mediendateien mit Wondershare TunesGo auf einen anderen Computer übertragen

box

Wondershare TunesGo - Übertragen und verwalten Sie die Daten von Ihrem iOS-Gerät

  • Überträgt Ihre Daten von Ihrem iPhone, iPad oder iPod zurück in Ihr iTunes.
  • Analysiert und säubert Ihre Musik-Bibliothek mit einem Klick.
  • Synchronisiert und überträgt Ihre iTunes-Mediathek auf Ihr Android-Gerät.
  • Lädt Musik von Online-Websites herunter und zeichnet sie auf.

Schneller und einfacher kopieren Sie die komplette Medienbibliothek mit Hilfe der Software Wondershare TunesGo. Nachdem Sie die TunesGo installiert haben, achten Sie darauf, dass iTunes geschlossen ist und öffnen Sie die Software durch Doppelklick auf das Programmsymbol. Wenn Sie Ihre Mediendateien mit einem angeschlossenen Gerät synchronisieren möchten, klicken Sie entweder auf die Schaltfläche „Übertragung vom Gerät“ oder auf „Auf das Gerät übertragen“.

Wondershare Video Editor für Mac
Bild 6: Das Programmfenster von Wondershare Tunesgo

Um Musik oder Filme auf eine externe Festplatte oder einen anderen Computer im eigenen Netzwerk zu kopieren, aktivieren Sie die entsprechende Kategorie aus der Liste unter „Bibliothek“ in der linken Fensterspalte. Dann wählen Sie im rechten Programmfenster die zu kopierenden Titel durch Aktivieren der Checkboxen aus.

Wondershare Video Editor für Mac
Bild 7: Kategorie und Mediendateien markieren

Klicken Sie in der oberen Menüleiste auf „Exportieren“ und wählen Sie zu „Zu eigenem Computer exportieren“.

Wondershare Video Editor für Mac
Bild 8: Computer oder mobiles Gerät wählen

Es öffnet sich ein Explorerfenster, in dem Sie das gewünschte Speicherziel auswählen. Falls sich der Computer, auf den die Mediendateien gespeichert werden sollen, im selben Netzwerk befindet, können Sie direkt diesen auswählen. Andernfalls gehen Sie den Umweg über eine externe Festplatte, einen USB-Stick oder ein Cloud-Drive. Klicken Sie dann „OK“, um das Kopieren zu starten.

Wondershare Video Editor für Mac
Bild 9: Speicherziel wählen

Um die Dateien auf dem anderen Computer zu iTunes hinzuzufügen, installieren Sie auch dort TunesGo und dann öffnen Sie das Programm. Klicken Sie im Programmfenster links auf die entsprechende Kategorie, zu der Sie Dateien hinzufügen möchten und dann in der oberen Menüleiste auf „Hinzufügen“. Im sich daraufhin öffnenden Explorerfenster suchen Sie nach den übertragenen Dateien, klicken diese an und betätigen dann die Schaltfläche „Öffnen“. TunesGo lädt die Dateien daraufhin ins Programm.

Wondershare Video Editor für Mac
Bild 10: Dateien hinzufügen

Vielleicht brauchen Sie noch

TunesGo 8.0

TunesGo 8.0

(Musik verwalten)

TunesGo befreit Ihre Musik, und tut das, was iTunes nicht kann.

TunesGo (iOS)

TunesGo (iOS)

(iOS Gerätedaten verwalten)

Machen Sie das, was iTunes nicht leisten kann! Verwalten Sie Ihre iDevices mit TunesGo Retro einfach und ohne Aufwand.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top