So synchronisieren Sie Kontakte zwischen iCloud und Android

Teil 1: Mit SmoothSync for Cloud Contacts Kontakte mit Android und umgekehrt synchronisieren

Den Anfang macht die Applikation „SmoothSync for Cloud Contacts“. Mittlerweile wechseln viele Smartphone-Besitzer von iPhone auf Android. Die Plattform ist offener und bietet um einiges mehr Anpassungsmöglichkeiten. Wer seine Kontakte aber in Apples Cloud gespeichert hat, kann natürlich so nicht mehr über Android drauf zugreifen. Hier möchte die App „SmoothSync for Cloud Contacts“ Abhilfe schaffen.

      

Das Programm wendet sich allen voran an Leute, die gerade gewechselt haben und ihre iPhone Kontakte jetzt auch auf ihrem Android Handy haben wollen. Die App lädt man dazu aus dem offiziellen Google Play Store für $3.99 runter. Nach dem erfolgreichen Download startet man SmoothSync und muss einmalig seinen iCloud Account eingeben – also seinen Nutzernamen und Passwort, des eigenen Apple-Accounts. Danach kann man in beide Richtung problemlos synchronisieren. Man kann von dort an also auch seine Android-Kontakte auf der iCloud speichern. Ein nützliches Feature, falls man weiterhin ein iPhone oder iPad nutzt.

Darüber hinaus bringt SmoothSync for Cloud Contacts eine sehr cooles Extra mit: Die Kontaktbearbeitung in Form von „Contacts Editor Pro“ mit. Hiermit kann man dann nicht nur weitere Informationen zu neu hinzugefügten Kontakten speichern, sondern auch direkt entscheiden, ob der Kontakt mit der iCloud synchronisiert werden soll. So speichert sich dann der Kontakt nicht nur mit dem Google-Konto, sondern auch direkt mit der iCloud. Smartes Feature, das verdammt hilfreich ist, wenn man beide Service benutzt. Ebenfalls kann man einstellen, wie oft und ob auch von iCloud zum Google-Konto und umgekehrt synchronisiert werden soll.

Teil 2: Mit CardDAV-Sync Konakte zwischen iCloud und Android synchronisieren

Die App CardDAV-Sync bietet dieselben Funktionen wie SmoothSync, geht das Ganze aber ein wenig anders an. Anders als bei SmoothSync muss man hier aber die entsprechenden Server, die man nutzen möchte, per Hand eingeben. Wenn Ihr also Eure Kontakte via Google und der iCloud synchronisieren wollt, müsst Ihr auch die entsprechenden Servernamen eingeben und danach den zugehörigen Namen und Passwort. Das hört sich jetzt erst einmal ein wenig abschreckend an, ist aber tatsächlich recht einfach, denn die App bringt glücklicherweise eine leicht verständliche Anleitung mit, bei der Ihr nachschauen könnt, wie es funktioniert.

      

Und neben dem iCould und Google Server gibt es noch einige mehr, auf denen Ihr Kontakte speichern und synchronisieren könnt. Habt Ihr Euch entschieden, müsst Ihr entweder ein neues Adressbuch anlegen oder ein schon vorhandenes auswählen. Die App könnt Ihr übrigens in der Beta-Version und ein wenig abgespeckt gratis runterladen, oder, um alle Funktionen zu nutzen für 1.59€. Während der Testphase sahen wir aber keine Notwendigkeit die kostenpflichtige Variante der kostenlosen vorzuziehen.

Teil 3: Unterschiede zwischen den beiden Apps

Vorweg sei zu erwähnen, dass beide Apps von ein- und demselben Entwickler stammen, was recht amüsant ist. Das sieht man auch an dem Aufbau, da beide Apps genau gleich aufgebaut sind. Der wesentliche Unterschied hierbei ist aber, dass man SmoothSync for Cloud Contacts ausschließlich nur mit iCloud und seinem Google-Konto nutzen kann, während einen CardDAV-Sync die Möglichkeit gibt, massenweise andere Server hinzuzufügen und dadurch den Nutzerumfang um einiges erhöht. Dass es damit auch noch billiger ist, spricht eigentlich nur für die App.

Bedienung

Die Bedienung fällt dadurch aber definitiv schwerer bei CardDAV-Sync. Wer also noch ein Anfänger ist oder rein gar nichts von der Technik dahinter versteht, ist mit SmoothSynch for Cloud Contacts besser bedient. Hier muss man wirklich nur seine iCloud Daten eingeben, das Programm schließt und man kann ab sofort hin und her synchronisieren, ohne größere Umstände oder technisches Know-How. Bei CardDAV-Sync muss man im Gegenzug ein bisschen mehr Wissen mitbringen, um auch allen voran nicht mit die falschen Daten einzugeben. Passieren kann hier nicht wirklich was, dafür ist es aber eben alles nicht so einfach. Wer sich aber damit auseinadersetzt, wird mit einer sehr umfangreichen App belohnt.

Preis

SmoothSynch for Cloud Contacts kostet rund 3.59€ und gehört damit zu der gehobenen Preisklasse im App-Bereich. CardDAV-Synch kommt in einer kostenlosen Version daher oder in einer noch umfangreicheren für gerade Mal 1.99€. Da beide auch noch vom selben Entwickler sind und im Kern genau denselben Service bieten, kann man eigentlich getrost zur billigeren Variante greifen – vorausgesetzt man bringt den Willen mit, sich auch damit auseinanderzusetzen.

Fazit

Beide Apps haben ihre Vorzüge. Wer es wirklich einfach möchte und gerade erst von iPhone zu Android gewechselt ist, sollte sein Glück mit SmoothSync for Cloud Contacts versuchen. Besonders cool ist die mitgebrachte Möglichkeit, Kontakte beim hinzufügen direkt mit dem iCloud Server zu synchronisieren. Der „Contacts Editor Pro“ bietet darüber hinaus einiges mehr an Einstellungsmöglichkeiten als die Standard-Variante von Android. Wer also noch mehr Informationen seinen Kontakten hinzufügen möchte, sollte unbedingt zu dieser App greifen. Wer so einen Schnickschnack nicht braucht, sondern viel eher mehr Einstellungsmöglichkeiten was das Abgleichen angeht, haben möchte, der sollte auf CarDAV-Synch schauen. Denn wer weiß, wie man Server eingibt und sich richtig einloggt, hat hier einiges an Einstellungsmöglichkeiten und kann nach Lust und Laune viele verschiedene Anlaufstellen nutzen, um seine Kontakte zu speichern.

Wenn Sie Kontakte direkt vom iOS auf Android mit einem Klick übertragen möchten, können Sie Wondershare MobileTrans für Windows oder MobileTrans für Mac anwenden.

Vielleicht brauchen Sie noch

Dr.Fone für Android

Dr.Fone für Android

(Android Daten wiederherstellen)

Stellen Sie verlorene oder gelöschte Kontakte, Textnachrichten, Fotos, WhatsApp-Nachrichten, Audio-Dateien, Videos, Dokumente und vieles mehr wieder her.

MobileGo

MobileGo

(Android Geräte manager)

MobileGo ist Ihre 1-Stop-Lösung, die es Ihnen erlaubt, Ihren gesamten mobilen Lifestyle an einem komfortablen Ort zu verwalten.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert

10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER

Top